DC Shoes

DC Shoes

DC Shoes wurde 1993 in Vista, einer Kleinstadt in der San Diego Gegend in Kalifornien von Ken Block und Damon Way (der ältere Bruder des berühmten Skateboarders Danny Way) gegründet. Ein paar Jahre später stellten sie den Steuerberater Clayton Blehm ein, welcher zu der Zeit arbeitslos war. Ein Rechtsstreit aufgrund verschiedener Ursachen brach über Jahre zwischen den Gründern und Blehm aus, welcher jedoch mittlerweile beendet wurde.

Ursprünglich hätte der Name der Firma Eightball lauten sollen, als sie noch ausschließlich T-Shirts für Skategeschäfte herstellten. Da jedoch bereits ein Unternehmen aus Seattle unter diesem Namen firmierte, musste ein neuer gefunden werden, welcher vorerst Droors Clothing lautete. Freche Werbekampagnen waren die Folge, in denen vor allem auf Opinion Leaders gesetzt wurde. Seit dem Verkauf von Droors lautet der Name aber nun offiziell DC Shoes. 2004 wurde die Marke von Quiksilver übernommen. Das Marketing entspricht seit der Übernahme durch Quiksilver nicht mehr der Philosophie aller Geschäfte in der Skateboardbranche. 2009 wurde der Waren-Vertrieb in Deutschland (und Europa) von DC-Europe übernommen. Der Deutsche Vertrieb Urban Supplies, welcher die Marke dort vertrieben und damit auch mit aufgebaut hat, verlor die Distribution aufgrund des Direktvertriebes durch DC-Europe. Skateboard-Shops, die DC als Skateboardmarke seit Anfang an beworben und verkauft haben, mussten mit ansehen, wie DC Europe begann das Vertriebsnetz kommerzieller auszuweiten.

Videos

Articles featuring DC Shoes